Pierre Dmitrienko (1925 – 1974)

 „Saisons I-IV“ 4 signierte Farblithographien unten rechts “Dmitrienko”37/50. Aus dem Jahr 1957
Maße 30x24cm.
Teilweise an den Rändern leicht verfärbt. Unter Passepartout.

 

Pierre Dmitrienko wurde 1925 in Paris geboren.
Schon 1944 beginnt er Meeresbilder, Portraits und Landschaften zu malen und freundet sich mit jungen Malern (Francois Arnal, Serge Rezvani) an.
In seiner ersten Schaffensperiode wird der junge Künstler teilweise von Albert Gleizes beeinflusst und durch ihn, vom Kubismus.
1948 sties er zur Gruppe der „Mains éblouis“ (Galerie Maeght)
Pierre Dmitrienko ist auch in den Pariser Salons („Maisalon“, „Salon des Réalités Nouvelles“ von 1957 an) und bei internationalen Gruppenausstellungen vertreten.
1960 erwirbt er eine Radierpresse, auf der mehr als 200 graphische werke entstehen.
1965 fängt er mit der Bildhauerei an.
Pierre Dmitrienko starb 1974, er war noch nicht mal fünfzig Jahre alt.

Quelle (mchampetier.com)