Pierre Dmitrienko (1925 – 1974)

„Saisons I-IV“ 4 signierte Farblithographien unten rechts “Dmitrienko”37/50. Aus dem Jahr 1957 Maße 30x24cm. Teilweise an den Rändern leicht verfärbt. Unter Passepartout.   Pierre Dmitrienko wurde 1925 in Paris geboren. Schon 1944 beginnt er Meeresbilder, Portraits und Landschaften zu malen und freundet sich mit jungen Malern (Francois Arnal, Serge Rezvani) an. In seiner ersten Schaffensperiode…

„Das Goldene Zeitalter des kubanischen Filmplakats“

„Das Goldene Zeitalter des kubanischen Filmplakats“ Zwischen 1965 und 1973 von einer Handvoll der talentiertesten und innovativsten Grafiker des Genres erstellt, hauptsächlich um Filme, Dokumentationen und andere kinematografische Ereignisse zu fördern. Die größtenteils vom Instituto Cubano del Arte y la Industria Cinematográfica (ICAIC) gesponsert wurden. Die Poster, die in einer Handvoll Druckereien in ganz Havanna…

Alfred Hanf 1890-1974

Alfred Hanf 1890-1974 „Hinan zum Leben“. Mappe mit neun Farblithographien mit einer Titelvignette als Litho. Und einem Begleitwort von Walter Bär. Erschienen im Arbeiterjugend Verlag, Berlin.1924. Blätter leicht gebräunt,mit kleineren Randmängeln. St. ca. 21 x 32,4 cm, Bl. 33 x 42,7 cm ungerahmt.

bachs
nikoreboirobachs

Plakate

„Das Goldene Zeitalter des kubanischen Filmplakats“ 

Zwischen 1965 und 1973 von einer Handvoll der talentiertesten und innovativsten Grafiker des Genres erstellt, hauptsächlich um Filme, Dokumentationen und andere kinematografische Ereignisse zu fördern.
Die größtenteils vom Instituto Cubano del Arte y la Industria Cinematográfica (ICAIC) gesponsert wurden. Die Poster, die in einer Handvoll Druckereien in ganz Havanna ausgeführt wurden, die sich auf das Siebdruckverfahren spezialisiert hatten, wurden mit flachen Farben hergestellt, die in Schichten aufgetragen wurden – im Wesentlichen ein Farbseparationsverfahren. 

Karl Heinz Krause 1924-2019

Karl Heinz Krause 1924-2019 Grafik Maße 53,5 x 38 cm, Darstellung 25,9 x 14,7 cmEdition Griffelkunst   Bronze Hypocampos, 1988, Bronze, 11 x 16 cmmit Gieserstempel „Venturi“ Bez. „Firenze Villa Romana 6.10.1988“     1947 begann sein Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Berlin bei Heinrich Ilgenfritz, wo er die graphischen Techniken erlernte.…

Fernand Le gout-Gérard (1854-1924)

Fernand Le gout-Gérard (1854-1924) Aquatinta Radierung in 150 Auflage. Blatt entsäuert An den Rändern leicht wellig. Mit Blindmarke „cercle librairie estampes RTL“ neben der Handsignatur. Exemplar (Ich lese) 11/150 links unten Maße Blatt ca.66×51,5cm Darstellung 53x42cm OHNE RAHMEN   1885 beruflich nach Honfleur versetzt  lernte er dort u. a. Eugène Boudin, kennen. 1887 widmet er…