Rückseitig betitelt „Dorf in Tirol“
Öl auf Malpappe unten rechts signiert
datiert 22 (1922).
Maße 66x52cm unten mittig leichter Farbabrieb.


Er studierte Kunst an der Akademie in Stuttgart. Sein eigenes künstlerisches Werk als Maler erhielt damals maßgebliche Impulse durch seine Lehrer Arnold Waldschmidt, Alex Eckener, Gottfried Graf und Ludwig Habich. Nach dem Abschluss seiner Studien wurde Mader, der einen Professorentitel führte, als Lehrer in den Schuldienst aufgenommen.